Tosammensette Wöör (Komposita)

Tosammensette Wöör (Komposita) warrt in Plattdüütsch veel weniger bruukt as in Hoochdüütsch.

Dat is in plattdüütsch bald so as in Engelsch oder ok in annere Spraken.

In platt gifft dat woll den „Floogdatenschriever“ (Flugdatenschreiber). Dat sünd dree Wöör, wat aver dat längst blieven müss. Wenn dat avers länger warrt, as bi „Bundesumweltministerium“den schrifft man „Bundssministerium för Ümwelt“. De Wöör warrt also oplööst.

De Sass seggt t. B. „Automat för dat Trüchgeven vun Panndbuddels“ för „Pfandflaschenrückgabeautomat“. Männichmal warrt dat Woort ok en beten körter maakt, so as in „Meihdöscher“ för „Mähdreschmaschine“. Wenn eener in hoochdüütsch denn „Mähdrescher“ seggt, is dat all afkörten, wat he oder se vun plattdüütsch övernahmen hett.

Ganz lange Wöör, so as „Rindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz“, wat wiss un wohrhaftig bruukt worrn is, gifft dat in platt nich. Wenn eener meent, wi dat in platt heet, jümmers her dormit.

Zusammengesetzte Wörter (Komposita)

Zusammengesetzte Wörter (Komposita) werden in Plattdeutsch viel weniger verwandet als in Hochdeutsch. Das ist im Plattdeutschen fast so wie in Englisch oder in anderen Sprachen.

In platt gibt es wohl den „Floogdatenschriever“ (Flugdatenschreiber). Das sind drei Wörter, was aber das Längste bleiben sollte. Wenn es länger wird, wie bei „Bundesumweltministerium“dann schreibt man „Bundssministerium för Ümwelt“. Die Wörter werden alos aufgelöst.

Der Sass sagt z. B. „Automat för dat Trüchgeven vun Panndbuddels“ für „Pfandflaschenrückgabeautomat“. Manchmal wird das Wort auch nur einfach etwas verkürzt, so wie in „Meihdöscher“ für „Mähdreschmaschine“. Wenn jemand in Hochdeutsch dann „Mähdrescher“ sagt, ist das abgekürzt, was derjenige von plattdeutsch übernommen hat.

Ganz lange Wörter, so wieRindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz“, welches es tatsächlich verwendet wurde, gibt es platt nicht. Wenn jemand meint, wie das in platt heißt, immer her damit.

Veröffentlicht in Allgemein Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*